Gerne unterstützen und beraten wir Sie unter:+43 (0)1 815 03 49-0
Mo-Do von 9.30 – 15.00 Uhr

KENRICO Kräuterpflaster

Kenrico® Kräuterpflaster – Das Original

Was sind Kräuterpflaster?
Kräuterpflaster stellen in Japan einen fixen Begleiter in der Prävention der Gesundheit dar und werden in regelmäßigen Abständen über das Jahr verteilt geklebt. Weltweit finden Kräuter- und Entgiftungspflaster gerade in der Frühjahrs- und Herbstzeit eine verstärkte Anwendung bei Befürwortern von ganzheitlichen Gesundheitsanwendungen.
Kenrico® Kräuterpflaster besitzen im Vergleich zu herkömmlichen Bambus- und Vitalpflastern einen hohen Anteil an Wassermelonen-Turmalin und erreichen daher eine optimale Menge an Negativ-Ionen. Patentierte Verfahren zur Gewinnung von Baum- und Bambusessigpulver sind die Basis für jede Rezeptur. Jede Sorte von Kenrico® wurde für spezielle Anwendungsgebiete entwickelt und dient Millionen Kunden weltweit zur alternativen Unterstützung der körperlichen Gesundheit.
Wie funktioniert das Prinzip der Kräuterpflaster?
Über das Pflaster abgegebene Infrarotstrahlung erwärmt das Gewebe und erweitert die Blutgefäße. Vom enthaltenen Turmalin abgegebene Negativ-Ionen kurbeln zusätzlich den Stoffwechsel an. Dieser Zustand begünstigt die Wirkung von Bambus- und Baumessig zur Ausleitung von Abfallstoffen sowie die Aufnahme spezieller Kräuterformeln und Inhaltsstoffen über die semi-permeable Haut. Die Ausleitung und Bindung von Schwermetallen und Pestiziden konnte durch die Erforschung & Entwicklung von Sporopollenin revolutioniert werden und dient in der TRMX-3 Serie nachweislich zur Ausleitung dieser Stoffe.
Wie lange werden Kräuterpflaster geklebt?
Vergleichbar mit einem Kräutertee hat jede Pflasteranwendung eine Wirkung auf den Körper. Unsere Kräuterpflaster können sowohl präventiv als auch zur Therapieunterstützung geklebt werden. Bei einer erstmaligen Verwendung von Kräuterpflastern empfiehlt sich ein Bekleben beider Füße über 1-2 Wochen. Bei einer Verwendung als Therapieunterstützung über Wochen und Monate können täglich auch mehr als zwei Pflaster geklebt werden.
Nach spätestens 12 Stunden kann das Pflaster abgenommen werden, da die Absorption des Pflasters mit der Dauer der Anwendung und der damit entzogenen Feuchtigkeit abnimmt. Eine Wiederholung der Anwendung ist je nach Empfinden der beklebten Stelle und dem gewünschten Erfolg angeraten.
Filter anzeigen

Zeigt alle 9 Ergebnisse

Filter anzeigen

Zeigt alle 9 Ergebnisse