Neue Therapien mit Bach-Blüten 1, Dietmar Krämer

 22,70

Inhalt: 1 Stk.

Inhalt:

  • Die Beziehungen der Blüten zueinander
  • Innere und äußere Blüten
  • Auswertung anhand der zwölf Schienen

2 vorrätig

Nur noch 2 Artikel auf Lager!

Beschreibung

Autor: Dietmar Krämer
Gebundene Ausgabe: 232 Seiten
Verlag: Ansata Verlag
Format: 21 x 14,4 x 2,5cm
ISBN: 978-3-7787-7067-2

Inhalt:

  • Die Beziehungen der Blüten zueinander
  • Innere und äußere Blüten
  • Auswertung anhand der zwölf Schienen

Klappentext
Edward Bach (1886-1936) lebte in England und war Arzt, aber auch ein bekannter Pathologe, Immunologe und Bakteriologe. Sein Postulat lautete: “Behandle den Menschen und nicht die Krankheit”. Als Ursache von Krankheit vermutete er negative Gemütszustände wie Sorgen, Angst, Unzufriedenheit, Ungeduld, Traurigkeit usw. Aus diesem Grund begab er sich auf die Suche nach seelischen Heilmitteln, die auf diese Krankheitsursachen Einfluss nahmen.

Mit Hilfe seiner übergroßen Sensitivität fand er 38 wildwachsende Pflanzen, deren Blüten sich zur Herstellung entsprechender Essenzen eigneten. Seine Blütentherapie, obwohl über siebzig Jahre alt, hat erst in den letzten Jahren den ihr gebührenden Platz in der Naturheilkunde eingenommen. Auch wenn Jahr für Jahr viele Bücher zu diesem Thema erschienen sind, kamen nur sehr wenige neue Gesichtspunkte hinzu.

Eine große Ausnahme macht dieses Buch von Dietmar Krämer. Aufgrund seiner praktischen Arbeit am Patienten und auf sensitivem Wege ergaben sich therapeutische Einsichten, die der Bach-Blütentherapie neue Möglichkeiten eröffnen, und zwar nicht nur für die Diagnose, sondern auch für die Anwendung der Blüten.

Eine neue Einteilung der Blüten und ein neues Therapiekonzept bringt erstmals Ordnung in die 38 verschiedenen Blüten. Über die Beziehungen von Blüten zueinander (Schienen) läßt sich erkennen, welche mehr die oberflächliche Seite des Problems und welche die tiefere Ursache abdeckt.

Die Auswertung anhand der Schienen dient zur Orientierung, wo sich die inneren Konflikte befinden, und zeigt den therapeutischen Weg auf. Weitere diagnostische Hilfsmittel für das Auffinden der in Frage kommenden Blüten erleichtern ihre richtige Wahl, so zum Beispiel die Partnerdiagnose und der therapeutische Fragebogen, der bei jeder Frage die möglichen Blüten mittels einer Kurzcharakteristik aufzeigt. Damit findet sich auch der Anfänger ohne große Vorkenntnisse zurecht.

Die abschließende Praxis der Bach-Blütentherapie bringt mehrere Beispiele der Auswertung und Hierarchisierung anhand der Schienen, erläutert verschiedene Zubereitungsformen und die Dosierung der Blütenmittel, orientiert über mögliche Reaktionen auf die Einnahme und zeigt die Möglichkeiten und Grenzen der Selbstbehandlung auf, auch der Behandlung von Tieren und Pflanzen.

Kundenrezensionen:
Phänomenal! Viel Gesundheitswert für wenig Geld! Wer sich bisher erfolglos oder nur oberflächlich mit Bachblüten beschäftigt hat, MUSS dieses Buch lesen. Es führt ein in die Psychotherapie ohne Couch und ohne Möglichkeit der Manipulation. Ich habe damit gelernt, meinen eigenen emotionalen Leidensweg zu erkennen und umzukehren
Bernd G., Deutschland

Dem Autor ist es gelungen, eine treffende und detailierte Übersicht der einzelnen Bachblüten mit einer aufschlußreichen Aufdeckung der Hintergrundsymptome zu kombinieren. Insbesondere das “Schienenprogramm” ist verständlich und überzeugend dargestellt. Die Symptomauflistung am Ende des Buches dient zusätzlich als brauchbares Nachschlagewerk. Wirklich empfehlenswert! Margrit W., Schweiz

Bewertungen

Es gibt noch keine Bewertungen.

Schreibe die erste Bewertung für „Neue Therapien mit Bach-Blüten 1, Dietmar Krämer“

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.