Angebot!

Aspen Bachblüte Nr. 2 Healing Herbs

-12%

From:  9,50 From:  8,90

From:  9,50 From:  8,90

Die Bachblüte Aspen ist das Blütenmittel bei unerklärlichen Ängsten und Sorgen. Der negative Aspen Zustand äußert sich in einer Angst, deren Ursache man nicht benennen kann und für die es scheinbar keine logische Begründung gibt.

Auswahl zurücksetzen

Beschreibung

Von dunkler Vorahnung zu bewusster Sensibilität 

Botanischer Name: Populus tremula
Deutscher Name: Espe, Zitterpappel
Gruppe: 19 Erweiterungsblüten
Emotionale Gruppe: Angstthemen
Herstellungsmethode: Kochmethode
Kernthema: Unerklärliche Ängste und Vorahnungen

 

 

 

 

 

Charakteristik:
• Unerklärliche, unbegründete und vagen Ängste
• Geplagt werden von Vorahnungen
• Furcht vor drohendem Unheil
• Angstgefühle ohne konkreten Grund
• Fehlendes Urvertrauen
• Neuem gegenüber misstrauisch
• Alpträume und panische Angstgefühle
• Angstzustände beim Alleinsein oder unter Menschen
• Kinder, die Angst haben allein im Dunklen zu schlafen
• Man hört sprichwörtlich „das Gras wachsen“
• Entzugserscheinungen bei der Entwöhnung von Nikotin oder Alkohol

Balance:
• Gefühleund Intuition positiv annehmen
• Erlangen von Ruhe und innerer Zuversicht
• Angstgefühle überwinden
• Mutig den eigenen Weg gehen
• Die eigene Sensitivität einstufen und damit umgehen

Affirmation: “Ruhig und mit innerer Zuversicht gehe ich mutig meinen Weg”


Beschreibung des negativen Aspen Zustands

Die Bachblüte Aspen ist das Blütenmittel bei unerklärlichen Ängsten und Sorgen. Der negative Aspen Zustand äußert sich in einer Angst, deren Ursache man nicht benennen kann und für die es scheinbar keine logische Begründung gibt. Der Mensch in einem solchen Zustand kann sich nicht erklären, warum sein Gemüt so von Angst erfüllt ist. Die Angst kann generell im Leben präsent sein als allgemeine Lebens- oder Zukunftsangst, oder auch als undefinierbares, ängstliches Gefühl speziell in Bezug auf bestimmte Personen, Orte oder Situationen auftreten, in denen er sich unwohl fühlt. Oftmals ist es insbesondere Ungewohntes oder Unbekanntes, was die Angst ins Bewusstsein ruft.

Die Bandbreite der Gefühle und Emotionen reicht von einem unguten Gefühl in der Magengegend bis hin zu Höllenqualen, die den ganzen Körper durchdringen und Herzklopfen und Schweißausbrüche verursachen. Auffällig ist in diesem Zusammenhang die Symbolik der Espe oder Zitterpappel, wie sie in der Redensart: „wie Espenlaub zittern“ zum Ausdruck kommt. Nicht selten zittert der Mensch mit einer Aspen Blockade nämlich genau so. Bei dieser Bachblüte spiegelt sich ihre Wirkung also in der Natur, wie z. B. auch bei der Bachblüte Impatiens. Die Emotionen, die der Mensch dabei erleidet, können so tiefgreifend sein, dass daraus eine Angst vor der Angst entsteht, die sich somit als Dauerzustand manifestiert.

Der Aspen Charakter ist in der Regel eher dünnhäutig, zartbesaitet und leicht verletzlich. Er ist sehr empfänglich für die Schwingungen seiner Umwelt. Dies ist ein zunehmendes Phänomen, da die Menschen immer feinere Antennen entwickeln. Spirituelle Menschen erklären dies mit der Schwingungserhöhung auf dem Planeten, durch die die inneren Sinne (wieder-)erwachen. Auch die Tatsache, dass wir uns in der modernen Zivilisation in einem gigantischen Meer aus elektromagnetischen und anderen künstlich erzeugten Strahlen-Feldern bewegen, die auf das menschliche Energiefeld einwirken, spielt dabei eine Rolle. Diese Qualitäten der heutigen Zeit spiegeln sich deutlich in der Vernetzung auf digitaler Ebene: In sekundenschnelle kann man Informationen vom anderen Teil der Welt empfangen und alles spielt sich in einem virtuellen bzw. mit normalen Sinnen nicht erfassbaren Bereich ab. Die geistige Wahrheit der All-Verbundenheit wird durch das Internet auf dreidimensionaler Ebene im Außen sichtbar. Viele Menschen können die energie-informativen Impulse aufnehmen, aber nicht bewusst zuordnen oder gezielt interpretieren. Eine häufige Auswirkung dieser Entwicklung ist die unerklärbare Angst.

Psychologen bezeichnen dies neuerdings als Hochsensitivität oder Hypersensibilität. In einem blockierten Aspen Zustand spürt man zwar beispielsweise, wenn ein Mensch in Not ist, aber es muss sich nicht unbedingt der geliebte Angehörige sein, um den man sich plötzlich ungemein sorgt.

Der Aspen Typ ist auch stark mit dem kollektiven Unbewussten verbunden, in dem die Urängste des Menschen beheimatet sind. Aus dieser Bewusstseinsschicht entspringen für ihn viele Bedrohungen, die man rational als Wahnvorstellungen oder Einbildungen abtun könnte, etwa die Vorstellung, verhext zu sein oder die Angst vor Geistern. Oftmals hat er einen Hang zum Aberglauben. Da der Zugang zu diesen Welten am leichtesten ist, wenn das Alltagsbewusstsein mit seinem „gesunden Menschenverstand“ ausgeschaltet ist, leidet er auch häufig unter angstgefärbten Alpträumen. Im Extremfall spürt er andauernd irgendein drohendes Unheil und kann nicht mehr zwischen Illusion und Wahrheit unterscheiden. Einbildunge und Wahnvorstellungen sind die Folge.

Hinweis bei Kindern: Angst allein im Dunklen einzuschlafen; Angst vor Monstern oder ähnlichen Erscheinungen; Angst vor dem Tod; Körperliche Symptome:An bestimmten Orten und Plätzen ist es nur schwer möglich deren Atmosphäre zu ertragen. Diese zeigt sich körperlich durch z.B. Schwindel, Übelkeit, Sie beginnen zu schwitzen oder zu frieren.

Verdünnung: Pro 10ml Trägerflüssigkeit (z. B. Quellwasser mit Alkohol) 1 Tropfen der gewählten Blütenkonzentrate in ein Tropffläschchen geben und gut durchschütteln (für ein 30ml Topffläschchen also 3 Tropfen). Verwenden Sie im Normalfall maximal 7 Einzelblüten in einer Mischung

Anwendung: Auf Haut, Aura und Chakras sowie als Bade- und Massagezusatz zu verwenden. Zur Reinigung und Pflege der Aura. Eine weitere Möglichkeit besteht darin, 4x täglich (bzw. nach Bedarf) 4 Tropfen der Verdünnung direkt unter die Zunge zu träufeln oder in einem Glas Wasser zu trinken.

Hinweis: Bachblüten sind Schwingungsmittel zur ganzheitlichen Balance von energetischen Disharmonien und Blockaden, jedoch keine Heilmittel im Sinne der Schulmedizin. Sie sind frei von Nebenwirkungen und mit jedem anderen Heilmittel bzw. Medikament kombinierbar. Bachblüten ersetzen keine Behandlung bei einem Arzt, Heilpraktiker oder Therapeuten, können diese aber wunderbar unterstützen.

Entsprechend den gesetzlichen Bestimmungen sei hier festgehalten, dass es sich bei Blütenessenzen um ein reines Schwingungsmittel handelt.

Inhalt: 400 Teile Brandy (40%) auf 1 Teil reines Quellwasser

Rechtlicher Hinweis: Essenzen und Schwingungsmittel sind gemäß den Richtlinien der EU im Sinne der Bestimmungen des § 5 Abs. 2 Abs. 2 LMSVG, BGBI.I Nr. 13/2006 idgF als Lebensmittel deklariert und haben gemäß dieser Deklaration keine direkte, nach klassisch wissenschaftlicher Fachliteratur nachgewiesene Wirkung auf Körper oder Psyche. Alle bei dem Produkt getroffenen Aussagen beziehen sich ausschließlich auf energetische Aspekte wie Aura, Meridiane, Chakras, etc.

Obwohl als Lebensmittel/Nahrungsergänzungsmittel deklariert sei erwähnt, dass die Einnahme von Essenzen und Schwingungsmittel die Nahrung in KEINSTER Weise ergänzt oder ersetzt.

Zusätzliche Information

Marke

Bachblüten Healing Herbs

Bewertungen

Es gibt noch keine Bewertungen.

Schreibe die erste Bewertung für „Aspen Bachblüte Nr. 2 Healing Herbs“

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.